Wann:
25. September 2022 um 16:00
2022-09-25T16:00:00+02:00
2022-09-25T16:15:00+02:00
Wo:
Kulturfinca Son Bauló, Lloret de Vistalegre
Camí de Son Bauló
07518, Illes Balears
Spanien
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Will Kauffmann
971 524 206

Sonntag 25. September 2022 – 16:00h Reinhard Stammer Vernissage

Reinhard Stammer-1Reinhard Stammer *1952 Glücksburg

Die Zeit Ende der 1960er Jahre waren turbulent. Der politischen Rebellion und dem Drogenkonsum verdankte Stammer als 18-jährigem ein Jahr hinter Gittern. Er trat dem Kommunistischen Bund Westdeutschland KBW bei. Hier konnte er seine künstlerischen Fähigkeiten durch das Gestalten von Propagandaplakaten weiterentwickeln. Es folgten Druckerausbildung und Verlagsgründung, Vertrieb lizensierter Autoplakate von Porsche, BMW, Audi und VW weltweit.
Stammer besuchte den indischen Advaita Meisters Ramesh Baleskar über viele Jahre in Mumbai, erhielt Antworten und Lehren auf Fragen, die für ihn so lange unbeantwortet blieben. Eine lebensgefährliche Erkrankung zwang ihn den Verlag 2007 verkaufen. Es ist seine feste Meinung, dass diese Zäsur in seinem Leben, einem ihm verborgenen Plan entsprach. Der Neubeginn mit 55 Jahren verwirklichte seinen Traum vom freischaffenden Künstler. Mit Hilfe seiner Frau, seinem festen Willen und außergewöhnlichem Talent erreichte Stammer ansehnliche Erfolge auf dem Kunstmarkt.

Reinhard Stammer-2 Reinhard Stammer-3Sein Mentor war der bekannte, angesehene Kunstkritiker und Künstler Uwe Lempelius. (YouTube). Nicht das Handwerk zeichnet seine Malerei aus, sondern die Gabe, Lebenserfahrungen und Erkenntnisse in seine Bilder einfließen zu lassen. Seine Frau ist Homöopathin und sie arbeitet mit wissenschaftlich nicht nachweisbaren Energien und so scheint es auch in seiner Kunst zu sein: mehr als nur Form und Farbe!

Reinhard Stammers Schaffen ist von einer Kraft geführt, die ihn selbst außerhalb seines Werkes stellt und von ihm so kommentiert wird, dass er nicht stolz über das Geschaffene ist, sondern dass er einfach nur glücklich darüber ist, dass ihm diese Gabe verliehen wurde.

Große Ausstellungen und Interviews mit Cosmo Du Mont im einem hamburger TV- Sender Tide, machten ihn auch außerhalb Deutschlands bekannt. Umfangreiche Dokumentationen seiner Kunst sind in einigen Kunstzeitschriften zu finden.

16:00h Eintritt frei.